Aktuelle Informationen zur Anmeldung Oberstufe

9. Januar 2018

Informationen zur Oberstufe an der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule

Insgesamt entspricht das Konzept dem reformpädagogischen Ansatz unserer Gemeinschaftsschule.
Das bedeutet, dass der Klassenverband als verlässliche Stammgruppe mit Klassenlehrer und festem Klassenraum fortgeführt wird. Regelmäßige Meetings mit dem Klassenlehrer begleiten die Schüler durch die Woche, individuelle Studienzeiten vertiefen die Arbeit unter seiner Anleitung.
Halbjährliche Elternabende und Schüler-Eltern-Lehrergespräche gewährleisten die enge Anbindung des Elternhauses an die Schule.
Individuelle Schülersprechstunden, Workshops und Messen- sowie Unibesuche bieten Orientierung bei der Studien- und Berufsfindung.

Die Oberstufe der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule hat eine Profiloberstufe mit einem geo-ökologischen (BIO/GEO), einem sprachlich-gesellschaftswissenschaftlichen(E/PW) und einem kulturellen Profil(DE/KU). Hier wird verstärkt fächerübergreifend und projektorientiert auf das Abitur vorbereitet. Erleichtert wird das durch die stundenweise Doppelsteckung der Profillehrer.

Die Einführungsphase bietet im ersten Halbjahr eine sogenannte „Schnupperphase“, in der die Schülern vor einer endgültigen Festlegung die unterschiedlichen Profile kennen lernen.

Im 1. und 2. Halbjahr erarbeiten die Schüler in einem verbindlichen Methodenkurs eine dreiwöchige „Challenge“, in der sie sich in der Regel profilgebunden außerhalb der Schule mit sozialen, gesellschaftlichen und künstlerischen Themen und Aspekten beschäftigen.
Die fortgeführte Fremdsprache aus der Mittelstufe ist Spanisch. Französisch wird für Einsteiger neu angeboten.
Eine verbindliche, an das jeweilige Profil angelehnte Kursfahrt findet im Frühsommer in der 12. Klasse statt.
Darüber hinaus gibt es neben einem vielfältigem Sportangebot auch eine jährlich stattfindende Skireise.

Hinweise zum Anmeldeverfahren für Schulplätze in der Oberstufe
12. Januar 2018, 16-19 Uhr:  Tag der offenen Tür
15. Februar 2018, 18.45 Uhr: Informationsveranstaltung der Oberstufenkoordinatorin Frau Wedel in der Aula

Die Bewerbung auf einen Schulplatz in der Oberstufe an der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule verläuft in folgenden Schritten:

1. Alle Schülerinnen und Schüler müssen sich anmelden. Dazu finden verbindliche Beratungsgespräche ab dem Tag der Offenen Tür (12.1.2018) statt. Machen Sie einen Termin über das Sekretariat (Tel: 39063130) aus, sofern das Zeugnis des 1. Halbjahres der 10. Klasse die Zulassung zum MSA sowie eine gymnasiale Empfehlung erwarten lässt.

2. Sie kommen nach Anmeldung im Sekretariat zu dem vorläufigen Anmeldetermin am 23. März 2018 von 9 bis 11 Uhr in die Schule und bringen dazu folgende Kopien mit:
– Halbjahreszeugnis Klasse 10
– Anlage zum Arbeits- und Sozialverhalten
– Prognose
– gestempelter EALS-Bogen, den alle Schüler von der abgebenden Schule
erhalten

3. Weitere individuelle Beratungs- und Anmeldetermine bei Frau Lichner oder Frau Wedel sowie Hospitationen bitte unter der obigen Telefonnummer im Sekretariat vereinbaren.

4. Die endgültige Anmeldung erfolgt mit dem MSA Zeugnis am letzten Schultag, 4. Juli 2018, von 11 bis 13 Uhr bei der Oberstufenkoordinatorin der HvS (R. 215/219).

5. Bei mehr Anmeldungen als freien Schulplätzen gilt folgende Aufnahmereihenfolge:
1. Schüler/innen der Heinrich-von-Stephan-Schule
2. Aufnahme von Schüler/innen anderer Gemeinschaftsschulen
3. Einzelentscheidung über die Aufnahme von Schüler/innen anderer Schulen